Rissige und Spröde Lippen

Spröde oder rissige Lippen im Alltag sind eine häufige Beschwerde. Insbesondere in der kalten Jahreszeit haben viele Menschen mit diesem unangenehmen Problem zu kämpfen, das nicht nur das Gegenteil des Schönheitsideals darstellt, sondern auch die Lust aufs Küssen nimmt. Aber auch im Sommer kann es durch die erhöhte UV Strahlung und durch zu wenig flüssigkeitszufuhr zu rissigen/trockenen Lippen kommen. Volle, glatte und gut gepflegte Lippen hingegen sorgen für mehr Selbstbewusstsein und fühlen sich einfach herrlich an.

Wer aufgrund der trockenen Lippen bereits Schmerzen, eingerissene Mundwinkel oder gar blutige Stellen zu verzeichnen hat, sollte so schnell wie möglich für Abhilfe sorgen. Aber auch schon beim ersten Anzeichen von spröden und rissigen Lippen gibt es einige hilfreiche Maßnahmen, die wir in diesem Ratgeber vorstellen.

Die Ursachen für rissige Lippen

Ursachen für rissige und spröde Lippen

Die Haut der Lippen ist hauchdünn und anders als die restliche Haut des Menschen nicht von Talgdrüsen geschützt. Das bedeutet, dass die Lippen kein Fett absondern, weshalb eine natürliche Abwehr gegen äußere Umwelteinflüsse bei den Lippen fehlt. Da ist es kein Wunder, dass diese schnell trocken und manchmal auch rissig werden. Wer einen Mangel an Vitamin B2 hat, sich viel der Sonneneinstrahlung aussetzt oder die falschen Lippenprodukte benutzt, fördert die Trockenheit der Lippen noch. Auch Heizungsluft und Kälte können dafür sorgen, dass die zarte Haut spröde und rissig wird.

Hinzu kommt die Angewohnheit vieler Menschen, sich mit der Zunge die Lippen zu befeuchten. Zwar hilft dies kurzfristig bei der Linderung von Trockenheits- und Spannungsgefühlen, sorgt aber dafür, dass die Lippen noch trockener werden. Der verdunstende Speichel entzieht nämlich zusätzlich Feuchtigkeit. Besser ist es, eine geeignete Pflege aufzutragen und sich diese Angewohnheit nach Möglichkeit schnell wieder abzugewöhnen. Da ein Mangel an Feuchtigkeit die Lippen trocken werden lässt, hilft es auch, so viel wie möglich zu trinken. Zwei bis drei Liter Wasser am Tag sind Pflicht. Auch ungesüßte Tees, verdünnte Fruchtsäfte und Buttermilch helfen.

Die Ursachen für trockene, spröde und rissige Lippen zusammengefasst:

  • Kalte Witterung
  • Mineralienmangel (Eisen) oder Vitaminmangel (B2, B12)
  • Zu wenig Flüssigkeitszufuhr
  • Lippen befeuchten mit der Zunge
  • UV Strahlung (direkte Sonneneinstrahlung)
  • Neurodermitis
  • Schlafen mit offenem Mund

Trockene Lippen vorbeugen

Um möglichst effektiv gegen trockene Lippen vorzusorgen gibt es ein paar hilfreiche Mittel und Wege. Bei Mangelerscheinungen kann man mit Nahrungsergänzungsmittel dagegen wirken und die Mineralien beziehungsweise Vitamin Depots wieder auffüllen. Beispielsweise kann ein Eisenmangel vorliegen, Mineralienpräparate mit Eisen können Abhilfe schaffen. Gerade Frauen leiden häufig unter Eisenmangel, ein Arzt kann dies sehr leicht mit einer kleinen Blutprobe feststellen.

Das Vermeiden vom "Lippenlecken", wer häufig seine Lippen mit der Zunge anfeuchtet sollte dies lassen. Insbesondere dann, wenn die Umgebungsluft sehr trocken ist, die Feuchtigkeit wird von der Luft schnell wieder getrocknet, dadurch hat sie genau den gegenteiligen Effekt als gewünscht. Die Lippen werden noch trockener und rauer.

Erste Hilfe für spröde Lippen

Wenn die Wintertemperaturen wieder einmal zu trockenen Lippen führen, oder wenn trotz guter Pflege die Lippen einmal spröde werden, gilt es, zunächst einmal direkt wirkende Maßnahmen anzuwenden. Denn andernfalls werden die Lippen schnell noch trockener und die Haut wird sich in kleinen Fetzen ablösen, was nicht nur unattraktiv ist, sondern auch noch schmerzhaft. Wir haben euch einige Möglichkeiten herausgesucht mit denen Ihr eure Lippenhaut schnell wieder fit machen könnt.

Vaseline für trockene oder spröde Lippen

Bei rissigen Lippen kann Vaseline helfen. Sie hat einen hohen Fettanteil und hat eine Konsistenz wie eine dicke Salbe. Die Vaseline schützt die Lippen und spendet feuchtigkeit. Dadurch pflegt sie die Lippen und macht diese schnell wieder geschmeidig. Vorhandene Risse in den Lippen werden angefeuchtet und erhalten Unterstützung zur  raschen Heilung. Jedoch stellt Vaseline vor allem einen schützenden Film dar. Ob sie die Lippen wirklich pflegt, ist noch unklar, für die erste Hilfe bei trockenen, rissigen Lippen eignet sie sich sehr gut. Zur Anwendung ist es ausreichend, die Vaseline mehrmals täglich auf die Lippen und Mundwinkel aufzutragen und ausreichend einzumassieren. Mit der Zeit merkt man wie die Lippen wieder geschmeidiger werden und Risse, sowie spröde Stellen an den Lippen wieder verschwinden.

Tipp: Noch schneller heilt die zarte Haut der Lippen mit einer Wundheilcreme wie Bepanthen.

Hausgemachtes Lippenpeeling

In Fällen, in denen die Lippen noch keine Risse aufweisen, sich aber bereits spröde anfühlen, ist ein sanftes Lippenpeeling hilfreich. Dieses entfernt abgestorbene Hautschüppchen und regt die Durchblutung und somit die Regeneration der Lippen an. Zwar gibt es viele Peeling-Produkte in Apotheke und Drogerie, aber es ist zum Glück ganz einfach, daheim ein eigenes Peeling herzustellen. Wichtig ist dabei, auf allzu starke Massage der empfindlichen Haut zu verzichten.

Rezept für ein DIY Lippenpeeling:

  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Olivenöl

Diese Zutaten müssen in einer kleinen Schüssel gut verrührt werden und können dann mit sanften, kreisenden Bewegungen mit den Fingern oder mit einer weichen Zahnbürste auf den Lippen einmassiert werden. Besonders gut geht dies unter der Dusche, da das warme Wasser die Haut aufweicht, wodurch sich das Peeling besser einarbeiten und nach kurzer Einwirkzeit auch entfernen lässt.

Mit dem Mahlgrad des Zuckers kann man außerdem bestimmen wie rau das Peeling sein soll. Je feiner der Zucker ist, desto weicher ist das Peeling. Wenn die Masse zu zähflüssig ist, kann man noch etwas mehr Öl dazu geben, oder das ganze etwas erwärmen.

Lippenpflegestifte

Auch Lippenpflegestifte aus der Drogerie, der Apotheke oder dem Internet können bei einem unangenehmen Trockenheitsgefühl der Lippen helfen. Es gibt eine große Auswahl an Produkten. Besonders wichtig ist, dass diese keine Mineralöl-Bestandteile („Petrolatum“ oder „Paraffin“) oder Kohlenwasserstoffe enthalten, denn diese chemischen Verbindungen gelten als krebserregend. Empfehlenswert ist es, sich auf Pflegeprodukte der Naturkosmetik zu verlassen. Diese basieren auf pflanzlichen Ölen und Fetten wie zum Beispiel Shea Butter, Bienenwachs und/oder ätherischen Ölen.

Omega Lippenpflege
Omega Lippenpflege

Die Omega Lippenpflege von Naturprodukte Schwarz bietet einen tollen Lippenpflegestift mit deutschen Qualtiätstandarts und BIO Rohstoffen. Inhaltsstoffe wie Granatapfel, Passionsfrucht und Olive sorgen für einen tollen Mix an Pflege für die Lippen.


  • Aus natürlichen Rohstoffen in BIO Qualtiät hergestellt
  • 100% Vegan und gut verträglich
  • Produkt made in Germany

Manuka Lippenpflege
Manuka Lippenpflege

Lippenpfelge aus Manukaöl mit Vitamin C und E, in Deutschland hergestellt und 100% frei von künstlichen Konservierungsstoffen. Ein tolles Naturprodukt für vollere und gesunde Lippen. Zusätzlich handelt es sich bei den meisten Inhaltsstoffen um BIO Produkte, dadurch wird beste Qualität gewährleistet.


  • Hilft bei Herpes
  • 100% natürlich und vegan
  • Ideal für trockene Lippen, spendet Feuchtigkeit

Hier kann auch ein Propolis Lippenbalsam helfen.

Hausmittel gegen rissige und spröde Lippen

Neben dieser akuten ersten Hilfe ist es empfehlenswert, zur Schönheitsroutine Maßnahmen zur Lippenpflege hinzuzufügen. Dies geht ganz leicht mit Hausmitteln, die gut gegen rissige Lippen helfen. Denn wenn diese bereits geschmeidig sind und dank regelmäßiger Peelings keine toten Hautschüppchen ansammeln, ist die Wahrscheinlichkeit für Trockenheit und ein sprödes Gefühl deutlich geringer.

Honig und Quark

Für eine schonende Maske, die vor allem bei empfindlichen Lippen angenehm pflegt und zugleich Trockenheit verhindert, sind nur 1 EL Honig und 1 EL Quark nötig. Diese beiden Zutaten sollten gut miteinander gemischt werden und können dann mit einer trockenen Zahnbürste oder mit den Fingern aufgetragen werden. Vor dem Schlafengehen eignet sich die Anwendung am besten, denn dann können die wohltuenden Zutaten über Nacht einwirken.

Öl

Olivenöl ist nicht nur zum Kochen, sondern auch zur Pflege spröder Lippen geeignet. Schon wenige Tropfen reichen für eine Lippenmassage aus. Das Öl sollte in Ruhe einwirken, um seine Wirkung voll zu entfalten. Neben Olivenöl ist auch Kokosöl geeignet, das noch dazu den Vorteil hat, dass es gut schmeckt. Alternativ kann man Jojobaöl verwenden. Dieses Öl ist auf den Aufbau neuer Hautzellen spezialisiert und hilft den Lippen dabei, zu heilen und sich zu regenerieren.

Aloe Vera

Eine weitere Möglichkeit, um gegen trockene Lippen vorzugehen, ist Aloe Vera. Diese Pflanze hemmt Entzündungen und spendet viel Feuchtigkeit. Bei spröden Lippen lohnt es sich daher, eine Creme oder ein anderes Produkt mit einem Aloe-Vera-Extrakt zu suchen oder selbst herzustellen. Wer direkten Zugriff auf die Pflanze hat, kann sich ein frisch abgeschnittenes Stück Aloe Vera auf die spröden Lippen halten und leicht massieren.

Naturheilkunde bei trockenen oder rissigen Lippen

Naturheilkunde sollte immer eine gute Alternative zur aktuellen Schulmedizin darstellen. Gerade wenn es um unseren Körper geht ist es wichtig sich richtig um diesen zu sorgen. Naturheilkunde hilft bei trockenen, rissigen und spröden Lippen. Hier können beispielsweise Honig, Quark und Öl genannt werden. Auch Aloe Vera ist ein natürliches Produkt, welches Feuchtigkeit spendet und bei der Heilung unterstützen kann.

Preislich liegt man hier auch oft günstiger als bei chemisch hergestellten Produkten zur Pflege. Teils kann man die Produkte auch ganz einfach selbst herstellen mit Zutaten die in jedem Haushalt vorhanden sind.

Rissige Lippen bei Neurodermitis

Auch Neurodermitis Patienten haben oft Probleme mit ihren Lippen, diese werden durch die sowieso schon stark beanspruchte Haut leichter rissig. Hier können auch Pflegestifte, Vaseline und co Abhilfe schaffen. Jedoch sollte bei zu großen Problemen immer ein Arzt mit einbezogen werden.


FAQ's - Fragen und Antworten

  • ❓ Wie werde ich rissige Lippen los?
    Rissige Lippen wird man ganz einfach los indem man diese regelmäßig befeuchtet, nicht mit Wasser sondern mit Cremes oder Vaseline. Außerdem kann ein Lippenpeeling helfen
  • 👁️‍🗨️ Welche Ursache haben spröde und rissigie Lippen?
    Meist liegt dies an der kalten Außentemperatur im Winter, hinzu kommt noch eine geringe Luftfeuchtigkeit, welche auch dafür sorgt, dass die Lippen austrocknen.
  • 🌿 Gibt es Hausmittel gegen spröde Lippen?
    Ja, es gibt eine ganze Menge Hausmittel gegen spröde und rissige Lippen. So kann man mit Ölen, Pflanzen und selbst hergestellten Cremes spröde Lippen schonen und ohne Chemie loswerden.
  • ☀️ Was tun bei trockenen Lippen im Sommer?
    Im Sommer haben viele Menschen trockene Lippen, dagegen hilft ausreichend zu trinken und eine gute Pflege. Neben einem Lippenpflegestift und dem regelmäßigem Trinken von genügend Wasser ist es auch wichtig, die Lippen nicht zu lange der Sonne auszusetzen.
  • 🤒 Warum bekommt man bei einer Erkältung spröde Lippen?
    Bei einer Erkältung bekommt man aufgrund des erhöhten Flüssigkeitsbedarfs spröde, trockene und raue Lippen. Dem kann man mit genügend Flüssigkeitszufuhr und einer guten Lippenpflege entgegen wirken.
  • ⚕️ Hilft Wundheilsalbe bei trockenen Lippen?
    Wundheilsalbe wie zb. Bepanthen kann bei trockenen Lippen helfen. Jedoch ist es bei trockenen Lippen wichtiger den Körper mit genügend Nährstoffen zu versorgen. Besser als eine Wundheilsalbe ist ein Pflegestift auf natürlicher Basis.
  • 👩🏻‍⚕️ Sind trockene Lippen ein Zeichen für Nährstoffmangel?
    Trockene oder eingerissene Lippen können ein Zeichen für Vitamin B Mangel sein, um dies jedoch zuverlässig abzuklären muss ein Vitamin Spiegel gemacht werden. Dies kann jeder Hausarzt erledigen.
Letzte Aktualisierung: 30.10.2020

Kommentar da lassen: