Lippenformen

Im Alltag treffen wir auf eine Vielzahl von unbekannten Menschen. Wenn Sie erfahren möchten, mit wem Sie es zu tun haben, riskieren Sie doch einmal einen genaueren Blick auf die Lippenpartie Ihres Gegenübers. Ja Sie haben richtig gelesen. Denn Lippen sind nicht nur schön anzusehen. Es heißt, sie geben auch einiges über unser Inneres Preis. So unterschiedlich die vielen Lippenformen sind, so individuell sind auch die Charaktereigenschaften, die ihnen zugeschrieben werden. Lippen haben somit eine spirituelle Bedeutung, da sie einen Spiegel zu unserer Seele darstellen. Grundsätzlich lassen sich die 7 verschiedenen Formen wie folgt beschreiben:

Verschiedene Lippenformen und ihre Bedeutung

volle Lippen Form

1. Volle Lippen Form

Die perfekten Lippen. Der Mund hat eine normale Größe und ist sehr symmetrisch. Die Ober- und Unterlippe sind voll und gleich groß.

Charakterzüge: Sind Sie mit diesen perfekten Lippen gesegnet? Menschen mit dieser Lippenform gelten als sehr sinnlich und leidenschaftlich. Zudem haben sie ein besonders ausgeglichenes Wesen und können sich sehr gut in andere hineinversetzen.

duenne Lippen Form

2. Dünne Lippen Form

Auch hier hat der Mund eine durchschnittliche Größe. Er ist symmetrisch und zeichnet sich durch eine schmale Ober- sowie Unterlippe aus.

Charakterzüge: Selbstdisziplin ist Ihnen wichtig. Sich einfach mal fallen lassen? Fehlanzeige. Menschen mit dünnen Lippen gelten zudem als Einzelgänger. Sie verlassen sich gerne auf sich selbst.

Groessere Unterlippe Form

3. Größere Unterlippe Form

Anders als bei vollen Lippen, ist bei dieser Mundform lediglich die Unterlippe stärker ausgeprägt, die Oberlippe ist schmaler. An sich hat der Mund eine normale Größe.

Charakterzüge: Die Suche nach Abwechslung und Freiheitsliebe sind die Hauptcharaktereigenschaften bei dieser Lippenform. Diese Menschen brauchen stets eine neue Herausforderung und neigen dazu, impulsiv zu handeln.

Groessere Oberlippe Form

4. Größere Oberlippe Form

Hier ist der Fall genau umgekehrt. Normalgroßer Mund, jedoch ist die Oberlippe größer als die Unterlippe.

Charakterzüge: Eigenschaften, die dieser Mundform zugeschrieben werden, sind vor allem Ehrgeiz, Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein. Erfolg wird bei diesen Menschen ganz groß geschrieben. Dank ihrer Dominanz können Sie die gesetzten Ziele auch meistens erreichen.

Breiter Mund und volle Lippen Form

5. Breiter Mund und volle Lippen Form

Bei dieser Form ist der Mund sehr breit, die Lippen sind voll und symmetrisch. Ober- und Unterlippe haben etwa dieselbe Größe. Der typische Schmollmund eben.

Charakterzüge: Kennen Sie jemanden mit dieser Mundform? Dann haben Sie es mit einem sehr harmoniebedürftigen und zuverlässigen Menschen zu tun. Auch Freundschaft hat bei diesen Personen hohe Priorität.

breiter Mund und schmale Lippen Form

6. Breiter Mund und schmale Lippen Form

Die Ober- und Unterlippe sind schmal und etwa gleichgroß. Der Mund ist aufgrund seiner kleinen Größe jedoch nicht der Mittelpunkt des Gesichts.

Charakterzüge: Die Lippen deuten auf Menschen hin, die Entscheidungen vor allem mit dem Kopf treffen. Sie sind keine Tagträumer, sondern sehen alles rational. Außerdem können sie auf andere Menschen etwas kühl wirken.

Asymmetrische Lippen Form

7. Asymmetrische Lippen Form

Asymmetrische Lippen zeichnen sich vor allem durch ein schiefes Lächeln aus. Je stärker die Asymmetrie ist, desto eher sieht man sie auch im Normalzustand. Hierbei kann eine Seite voller oder schmaler sein, als die andere. Auch kann der Mund eine leicht schräge Platzierung im Gesicht haben.

Charakterzüge: Oftmals wirken Menschen mit asymmetrischen Lippen humorvoll und sympathisch auf andere. Sie zeichnen sich auch durch eine lockere Herangehensweise aus.

Amorbogen und seine Bedeutung

Haben Sie schon einmal etwas vom Kupidobogen gehört? Wahrscheinlich ist Ihnen, wie auch den meisten Leuten, der Begriff Amorbogen geläufiger. Doch was ist dieser Amorbogen eigentlich genau? Der Begriff umschreibt die geschwungene Einbuchtung, die sich in der Mitte der Oberlippe befindet. Diese Einbuchtung erinnern an die Form eines Bogens, daher auch sein Name: Amorbogen. Ein ausgeprägter Amorbogen wird von unseren Augen als sehr attraktiv eingestuft. Vor allem Männer fühlen sich von Frauen mit vollen Lippen und ausdrucksstarken Amorbogen magisch angezogen. Solche Lippen stehen für Sinnlichkeit, Leidenschaft und Weiblichkeit. Welcher Mann kann da schon widerstehen? Aber auch Frauen sind von Männern mit denselben Lippeneigenschaften nicht abgeneigt. Die zwei Spitzen des Amorbogens können entweder sehr spitz oder auch weich und rund sein. Natürlich werden diesen Merkmalen ebenfalls Charaktereigenschaften zugewiesen.

Spitzer und stark ausgeprägter Amorbogen

Wie bereits erwähnt, sollen Menschen mit einem spitzen und stark sichtbaren Amorbogen besonders leidenschaftlich und sinnlich veranlagt sein. Zudem besitzen sie eine ausgeprägte kreative Ader. Die Ideen gehen ihnen daher nicht aus. Ebenfalls wird ihnen eine gute Menschenkenntnis nachgesagt. Versuchen Sie also erst gar nicht, diesen Personen etwas vorzugaukeln. Die Gefahr enttarnt zu werden ist hoch.

Runder und wenig ausgeprägter Amorbogen

Hierbei handelt es sich um einen typischen Familienmenschen. Familie und Freunde stehen immer an erster Stelle. Sie gehen sehr rücksichtsvoll mit anderen um und sind mit viel Empathie gesegnet. Auch Höflichkeit und Zuvorkommenheit zeichnen diesen Charaktertyp aus. Es besteht jedoch eine hohe Gefahr, aufgrund dieser positiven Eigenschaften ausgenutzt zu werden. Es gilt also: Höflichkeit, Hilfsbereitschaft und Einfühlungsvermögen ja, aber bitte in Grenzen.

Lippenform ändern

Nicht jeder ist mit den idealen Traumlippen gesegnet. Vergleicht man sich nun mit anderen, die mehr Glück hatten, ist Frustration die Folge. Nicht nur die Farbe und das Volumen der Lippen spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Auch eine schöne Lippenform ist ausschlaggebend. Doch an der Form des Mundes ist nichts mehr zu rütteln, sie ist eben wie sie ist. Oder kann man doch nachhelfen? Die Antwort ist ganz klar: Ja! Zunächst ist es allerdings wichtig die eigene Lippenform festzustellen. Hilfreich könnten dabei die oberen Artikel sein. Hat man diese ermittelt, kann man beispielsweise geeignete Schminktechniken anwenden, um die Form zu ändern. Ein Chirurg kann sogar für eine Langzeitlösung sorgen. Mit gezielt gesetzten Unterspritzungen hat er Einfluss auf die Lippenform und kann Ihnen nach Möglichkeit zu dem gewünschten Ergebnis verhelfen. Lediglich die Breite des Mundes kann man nicht ändern. Bei all der Aufmerksamkeit, die wir der Form unseres Mundes zukommen lassen, sollten wir die Lippenpflege nicht außer Acht lassen.

Korrektur mit Kosmetik

Wer unzufrieden mit seinen Lippen ist kann nachhelfen. Hierfür benötigt man vor allem einen Lipliner, sowie einen Lippenstift. Mit diesem Werkzeug kann man dünne Lippen voller schminken. Es ist unabhängig, ob es sich um die Ober- oder Unterlippe handelt, oder sogar um beide. Zu beachten ist, dass der Lipliner dieselbe Farbe haben sollte, wie der Lippenstift. Auch ein bis zwei Farbnuancen dunkler sind möglich. Nun können Sie ganz einfach die Lippenränder nach Wunsch über die Kontur hinaus übermalen. Auch hier gilt: Nicht übertreiben. Malen Sie einen halben Zentimeter dazu, wird es garantiert auffallen. Für ein natürliches Ergebnis sollte man also nur dezent über die Lippenkontur gehen. Ist der erste Schritt vollbracht, können die Lippen im zweiten Schritt mit Lippenstift ausgemalt werden. Achten Sie darauf, dass Sie einen matten Lippenstift verwenden, da die Schummelei ansonsten sichtbar ist. Um das Werk zu perfektionieren, ist es sinnvoll die Lippen zusätzlich mit Konturpuder oder Concealer zu konturieren. Auf die gleiche Art und Weise lässt sich auch ein schwach ausgeprägter Amorbogen hervorheben. Nutzen Sie in jedem Fall wasserfeste Produkte, damit Sie möglichst lange Freude an Ihren optimierten Lippen haben. Ein super Finish bietet zudem das Auftragen eines Lipgloss. Für besonders strahlende Lippen wird empfohlen, regelmäßig ein Lippenpeeling anzuwenden.

Korrektur durch Chirurgen

Eine langlebigere Alternative zu der Schminktechnik, ist es die Lippen mit Hyaluron formen zu lassen. Besprechen Sie ausführlich mit Ihrem Arzt, was genau verändert werden soll. Denn denken Sie daran: Die Wirkung hält über einige Monate. Für den Anfang empfiehlt es sich, die Form der Lippen nur minimal ändern zu lassen. Nachspritzen kann man immer noch. Eine weitere gute Möglichkeit ist, anstelle von Hyaluron, auf Eigenfett zurückzugreifen. Hier wird von einer anderen Körperstelle Fett entnommen und in die Lippen gespritzt. Lässt die Wirkung des Eingriffst nach, kann dieser einfach wiederholt werden. Die Lippen werden vor einer solchen Unterspritzung mit einer speziellen Salbe betäubt. Wenn die Betäubung nachgelassen hat, kann es natürlich immer noch zu Schmerzempfinden kommen. Auch Komplikationen sind nicht ausgeschlossen.

Vor- und Nachteile der Korrekturmethoden

Lippenformen und ihre Bedeutung


FAQ's - Fragen und Antworten

  • 🔍 Welche Lippenform habe ich?
    Ausschlaggebend für die Definierung der eigenen Lippenform, ist die Breite des Mundes, sowie das Volumen der Lippen. Auch der Amorbogen spielt eine entscheidende Rolle.
  • 💋 Welche Lippenformen gibt es?
    Es wird unterschieden zwischen vollen Lippen, dünnen Lippen und asymmetrischen Lippen. Zudem kann es Unterschiede zwischen Ober- und Unterlippe geben, die eine kann dicker oder dünner als die andere sein.
  • ❤️ Welche Lippenform mögen Männer?
    Geschmäcker sind verschieden. Studien zufolge bevorzugen Männer jedoch größtenteils volle und geschwungene Lippen, die für Weiblichkeit und Sinnlichkeit stehen.
  • ❓ Was verrät die Lippenform?
    Lippenformen können ausschlaggebend für spezifische Charaktereigenschaften sein. Volle Lippen stehen beispielsweise für Leidenschaft, schmale Lippen hingegen sollen für Selbstdisziplin stehen.
Letzte Aktualisierung: 14.08.2020

Kommentar da lassen: